Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

 Die zeitweilige Unzuverlässigkeit der Toten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schleierglanz

avatar


BeitragThema: Die zeitweilige Unzuverlässigkeit der Toten   Fr 26 Apr 2013 - 22:56

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nebelfänger
"Yesterday I died, tomorrows bleeding."

Name: Nebelfänger
Alter: 49 Monde
Clan: Streuner, früher LeopardenClan
Clanaufgabe: ist jetzt auf Stand eines Kriegers


mögliche Rassen: eropäische Kurzhaar - ?
mögliche Fellfarben: viell. grau, sonst frei
mögliche Augenfarben: frei


Charakterwünsche Nebelfänger und Schleierglanz hatten früher nicht wirklich viel miteinander zu tun. Er verachtete ihre Art und Weise gewissermaßen und hatte sie gedanklich schon lange für verrückt erklärt. Er war der zweitjüngste von vier Kleinen (Schleierglanz war die Älteste), war aber dennoch der ruhigeste und besonnenste von ihnen. Er war sehr ehrgeizig, stark und klug und schaffte es sehr schnell zum Krieger. Im Gegensatz zu seinem Geschwistern zeigte er reges Interesse an seinem Vater, Dämon, und war fest entschlossen, ihn einmal aufzusuchen. Kurz vor Schleierglanz Wechsel zu den Wilderern zog er los und wurde zum Streuner. Seit dem haben die zwei sich nicht mehr gesehen, oder wenigstens nicht bewusst. Mehr dazu aber in der Vergangenheit.
Wie er sich entwickelt hat, überlasse ich eigentlich euch. Aber es sollte schon so in Richtung ruhig, gefasst, unnahbar und etwas sarkastisch sein.


Eltern: Bernsteinauge; LeopardenClan; Krieger - Königin; tot
Dämon, Streuner, keiner, unbekannt
Geschwister: Schleierglanz, früher LeopardenClan- jetzt HimmelsClan, Kriegerin
Wolkenkrieger, LeopardenClan, Krieger, tot
Rosenhauch, Leopardenclan, Schülerin, verschollen
andere Verwandte: frei

Vergangenheit: Wie schon im Charakter erwähnt war er der der zweitjüngste von vier Jungen (Rosenhauch, er, Wolkenkrieger und Schleierglanz, damals noch Samtpfote) und wuchs in einem Clan auf, der in einer komplett anderen Gegend in einen sehr felsigen Gebiet lebte, LeopardenClan genannt. Seine Mutter Bernsteinauge liebte die vier über alles. Genaueres ließe sich auch in Schleierglanzs Stecke nachlesen. Er war ein sehr guter Schüler und später auch Krieger, bis er sich schließlich endgültig dazu entschloss, seinen Vater aufzusuchen und das Clanleben hinter sich zu lassen, was er so oder so von Anfang an nicht wirklich mochte.
Ab da steht es euch zur Verfügung, was er erlebt hat und ob er seinen Vater gefunden hat, oder nicht.
Irgendwann soll er halt als Streuner hier wieder auftauchen, und auf Schleier stoßen. Aber ich plane kein kitschiges irgendwas, sondern zuerst soll skepsis an der Tagesordnung sein. Und vielleicht auch Wut und Trauer. Es kann ja noch was anderes passiert sein, falls ihr da eine Idee habt. Bestimmt liese sich das im CB irgendwie ergänzen ^^
Ach, und vielleicht sollte noch dazu gefügt werden, dass Schleierglanz ihn eigentlich für tot hält. Daher die Zwischenüberschrift Wink


Sonstiges:


©️ BURNING HORIZON


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Die zeitweilige Unzuverlässigkeit der Toten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen